Sparkasse Karlsruhe  

„Heimspiel“ für den Sparkassen-Chor

von Irmgard Duttenhofer am in Themen

Im Spätjahr 2011 gründeten 40 Sängerinnen und Sänger der Sparkasse Karlsruhe Ettlingen einen eigenen Betriebschor. Anlass war der 200. Geburtstag der Sparkasse im Jahr 2012. Seither tritt der Sparkassen-Chor mehrmals jährlich öffentlich auf. Highlights waren bisher das SWR-4 Sommerfest im Schlossgarten, der Jubiläumsfestakt im Kongresszentrum und eine Mitarbeiterfeier in der Europahalle. 

Der nächste große Auftritt findet im Rahmen der Karlsruher Schlosskonzerte statt  – nicht etwa im Gartensaal des Karlsruher Schlosses, sondern in der Kundenhalle der Sparkasse am Europaplatz. Denn zum zweiten Mal in ihrer zehnjährigen Vereinsgeschichte wechseln die Profikünstler die Bühne – bei der Sparkasse finden deutlich mehr Gäste Platz als im Schloss. 

Das bedeutet „Heimspiel“ für den Sparkassen-Chor, der mit zwei Liedbeiträgen am Jubiläumsprogramm mitwirkt. Die Bühne bevölkern außerdem Schauspieler der Dramatischen Bühne Frankfurt, das Sängerensemble der Karlsruher Schlosskonzerte und das Orchestra Carolina.  

Auf dem Programm steht „Don Juan – Der Mann, dem die Frauen widerstehen.“ Umrahmt von den schönsten Arien und Ensembles aus Don Giovanni von Wolfgang Amadeus Mozart und Giuseppe Gazzaniga entsteht eine turbulente Komödie um Wahrheit und Lüge. Ein temporeiches Spektakel voller Witz und Melancholie.  

Das Schlosskonzert am Mittwoch, 14. Mai 2014, 20 Uhr (Einlass 19:30 Uhr) ist öffentlich und eintrittsfrei.  

Tags für diesen Artikel: ,








© 2018 | Eine Publikation der Sparkasse Karlsruhe