Sparkasse Karlsruhe  

Ein Tusch auf die Spendenbereitschaft

von Irmgard Duttenhofer am in Themen

Mit einem Galakonzert der Extraklasse nahm am 3. März eine ganz besondere Spendenbereitschaft ihren Lauf. An diesem Abend gastierten das Musikkorps der Bundeswehr Siegburg und der Knabenchor des Kölner Domchores im Brahmssaal Karlsruhe. Konzertveranstalter waren das Städtische Klinikum und der Verein Bürgernahe Gesundheitsvorsorge Karlsruhe.

Auf dem Programm stand unter anderem die Freiheitssymphonie „Wir sind das Volk“, das ein Orchestermitglied zum Jahrestag des Mauerfalls und der Wiedervereinigung komponiert hatte. Nicht enden wollender Applaus spendete das Publikum dieser musikalischen Zeitreise, tief berührt von den musikalischen Bildern und begeistert von der Qualität der Musiker und Sänger.

Die Künstler revanchierten sich auf ihre Weise. Sie ließen den Reinerlös des Benefizkonzertes in den Spendentopf fließen, immerhin 1.414 Euro. Die Sparkasse Karlsruhe Ettlingen und die Toto-Lotto-Gesellschaft stockten den Betrag jetzt um jeweils 1.500 Euro auf.

Den Gesamtbetrag von 4.414 Euro können sich nun die Diabetes-Ambulanz und das Kinderkrankenhaus des Städtischen Klinikums teilen. Zur Spendenübergabe trafen sich Uwe Gantner (Toto-Lotto-Bezirksdirektion Baden-Württemberg), Sparkassendirektor Thomas Schroff (Sparkasse Karlsruhe Ettlingen), Ilona Spandl (Vorsitzende der ARGE Bürgernahe Gesundheitsvorsorge), Prof. Dr. Hans-Jürgen Hennes (ärztlicher Geschäftsführer des Städtischen Klinikums Karlsruhe) und Oberstleutnant Christoph Scheibling (Leiter des Musikkorps der Bundeswehr in Siegburg).

Tags für diesen Artikel: , , ,








© 2018 | Eine Publikation der Sparkasse Karlsruhe