Sparkasse Karlsruhe  

Drei Jahre bis zum Hauptgewinn

von Irmgard Duttenhofer am in Themen

Matthias Speth ist auf der Siegerstraße angekommen. Gerade wurden seinem Konto 5.000 Euro gutgeschrieben. Denn er ist Hauptgewinner der PS-Monatsauslosung.

16 Jahre lang war Matthias Speth in der Finanzdienstleistungsbranche tätig. Deshalb weiß er, dass beim Prämiensparen die Gewinnchancen besonders hoch sind. Also hat er sich vor drei Jahren eine Serie an Losen gekauft. Jetzt hat ihm Fortuna den Weg zum Hauptgewinn geebnet.

Der Unternehmer freut sich über diesen Geldsegen. Er weiß aber auch, dass er mit dem Lotterieeinsatz einen Beitrag für das Allgemeinwohl geleistet hat. Denn von jedem Los in Höhe von 5 Euro wandern monatlich 25 Cent in den Spendentopf.

Jetzt wird Matthias Speth in Ruhe überlegen, wie er den Hauptpreis verwenden wird. Vielleicht eine Reise? Urlaub muss im Hause Speth akribisch koordiniert werden. Er selbst führt die Getränkehandlung Speth inzwischen selbstständig, nachdem er lange Jahre als Mitarbeiter Beruf und Branche kennengelernt und Erfahrungen gesammelt hatte. Ehefrau Kathrin ist Pächterin des Clubhauses der Sportfreunde in Forchheim. Überstürzter Urlaub passt also nicht ins Konzept.

Matthias Speth kann sich Zeit lassen. Schließlich ist das Geld auf seinem Konto sicher angelegt.

Gewerbekundenberater Torsten Budell (rechts) und Michael Bollinger, Leiter der Gewerbekundenberatung Ettlingen (links) überraschten den Preisträger mit der guten Nachricht in seinem Unternehmen.

Tags für diesen Artikel: ,








© 2018 | Eine Publikation der Sparkasse Karlsruhe