Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

PS-Los beendet Pechsträhne

eingestellt von Irmgard Duttenhofer am 25. Juli 2018

Vor wenigen Wochen hat sich Joachim Neher die Achillessehne gerissen, seine Frau im April einen schweren Verkehrsunfall erlitten. Da traf die Gewinnbenachrichtigung in Graben-Neudorf ein: Joachim Neher ist Hauptpreisträger der Monatsziehung im Prämiensparen (PS). Die Pechsträhne ist beendet und 5.000 Euro Preisgeld sind auf seinem Konto bereits gebucht.

Jeder der beiden Ehepartner besitzt seit Februar ein einzelnes PS-Los. Damit reihen sie sich in die Riege der Sparer ein, die Monat für Monat sparen, spielen und spenden auf ideale Weise kombinieren.

Der monatliche Einsatz von fünf Euro je Los fällt kaum ins Gewicht. Aber am Ende des Jahres summiert sich der Betrag auf dem Sparbuch. Denn von fünf Euro Loseinsatz werden vier Euro automatisch wieder gutgeschrieben. Den restlichen Euro teilen sich Los- und Spendentopf. So hat jeder Prämiensparer nicht nur die Chance auf einen Geldpreis, sondern er hat auch noch etwas Gutes getan und ein soziales Projekt in der Region unterstützt.

Joachim Neher (Bildmitte) hat jetzt die Qual der Wahl. Gemeinsam mit seiner Frau überlegt er sich, ob das Preisgeld für ein neues Auto angespart oder in eine Urlaubsreise investiert wird.

Mit den glücklichen Gewinnern freut sich auch ihr Kundenberater Heiko Gerber. Er hatte das Ehepaar Neher zur Gewinnübergabe in die Sparkassenfiliale Graben-Neudorf eingeladen.